Auf einen Blick

  • Platzangebot für straffällige, normalbegabte, verhaltensauffällige, drogen- und psychischgefährdete Jungen und Mädchen von 13 bis 19 Jahren.
  • Krisenintervention, Zwischenplatzierung, päd. Beobachtung, Time-out.
  • Kontinuierliche Einzelbetreuung der selben Fachpersonen.
  • 1 Platz, keine Gruppensituation.
  • Tägliche, themengerichtete Gespräche.
  • Schulischer Förderunterricht mit 20 Schulstunden wöchentlich.
  • Arbeiten im Wald 16 Stunden wöchentlich.
  • Hohe Tragfähigkeit, 24-Stunden-Aufsicht.
  • Flexibles, klientenbezogenes Arbeiten durch Einzelbetreuung.
  • Natürliche, kontemplative Umgebung, Konzentration.
  • Körperliches- und künstlerisches Arbeiten.
  • Erlebnispädagogische Elemente.
  • Platzierungsdauer 2 Wochen bis 6 Monate.

imageKontakt:

ANEM, Catrin Müller und Andrea Schiavi, Cola, Postfach, 6994 Aranno,

Fon    091 600 31 00  Mail  aeacat@yahoo.com